Audiovisuelle Materialien

  • Anne Wald­schmidt: „Haupt­sa­che nor­mal!? Betrach­tun­gen zur ‚Nor­ma­li­tät’ im Anschluss an die Disa­bi­li­ty Stu­dies”. Vor­trag im Rah­men der Tagung des Mar­si­li­us-Kol­leg „Altern als Auf­ga­be. Inter­dis­zi­pli­nä­re Per­spek­ti­ven auf die Impe­ra­ti­ve und die sozia­le Wirk­lich­keit des Alterns”. Uni­ver­si­tät Hei­del­berg, 07.03.2018.
  • 10. August 1972 – Ers­te gene­ti­sche Bera­tungs­stel­le in Mar­burg eröff­net”: Inter­view mit Anne Wald­schmidt.  WDR Zeit­Zei­chen. 10.08.2017.
  • Mit­te der Gesell­schaft?!”: Aus­zü­ge aus einem Inter­view mit Anne Wald­schmidt zum Inter­na­tio­na­len Tag der Gehör­lo­sen. BR-Maga­zin Sehen statt Hören. 26.09.2015
  • Wie wird Behin­de­rung her­ge­stellt? Ein Inter­view mit der Sozio­lo­gin Anne Wald­schmidt über die Disa­bi­li­ty Stu­dies.” Bei­trag (7:31 Min.) am 16.10.2014 in der Sen­dung „Von Bar­rie­ren und Grenz­gän­ge­rIn­nen – Behin­de­rung und Drit­te Welt”, Sen­de­rei­he: süd­nord­funk – in Koope­ra­ti­on mit dem iz3w.
  • Anne Wald­schmidt: Video­in­ter­view im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­he des „Cen­ter for Tea­ching and Lear­ning” der Uni­ver­si­tät Wien im Anschluss an den Vor­trag „War­um Disa­bi­li­ty Stu­dies? Pro­fil und Auf­ga­ben eines neu­en For­schungs­fel­des” am fri­day lec­tu­re day „Bar­rie­re­frei?! – Per­spek­ti­ven der Disa­bi­li­ty und Gender/Queer Stu­dies auf die Hoch­schul­land­schaft”, 28.01.2011.
  • Robert McRu­er: Video­in­ter­view im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­he des „Cen­ter for Tea­ching and Lear­ning” der Uni­ver­si­tät Wien im Anschluss an den Vor­trag „Defec­tions: Queer Disa­bi­li­ty Stu­dies Across the Cur­ri­cu­lum” am fri­day lec­tu­re day „Bar­rie­re­frei?! – Per­spek­ti­ven der Disa­bi­li­ty und Gender/Queer Stu­dies auf die Hoch­schul­land­schaft”, 28.01.2011.
  • Anne Wald­schmidt: „War­um Disa­bi­li­ty Stu­dies? Pro­fil und Auf­ga­ben eines neu­en For­schungs­fel­des”. Vor­trag im Rah­men der wis­sen­schaft­li­chen Tagung „Bar­rie­re­frei?! – Zur Inte­gra­ti­on der Per­spek­ti­ve der Disa­bi­li­ty und Gender/Queer Stu­dies in die Cur­ri­cu­la”, ver­an­stal­tet als „Fri­day Lec­tu­re Day” vom „Cen­ter for Tea­ching and Lear­ning (CTL)” [Foli­en]
  • Inter­view mit Prof. Dr. Anne Wald­schmidt zur inhalt­li­chen Aus­rich­tung der „Disa­bi­li­ty Stu­dies”, Radio Lora, Sen­dung: „Sozia­le Welt”, Schwer­punkt: „Behin­de­rung neu den­ken” (Redak­ti­on Eva Schmidt), gesen­det am 22.09.2010, 17:00–18:00 Uhr
  • Inter­view mit Prof. Dr. Anne Wald­schmidt zum
    Selbst­ver­ständ­nis des Cen­ter for Diver­si­ty Stu­dies:
  • Radio­ge­spräch zur Köl­ner Pro­fes­sur für Disa­bi­li­ty Stu­dies (Bear­bei­tung: Karen Voß) in „Früh­rausch”, Köln­cam­pus Radio am 08.07.2009, 08:00 – 11:00 Uhr: